Uncategorized

Was ist der Unterschied zwischen Embryonenspende und doppelter Gametenspende?

Was ist der Unterschied zwischen Embryonenspende und doppelter Gametenspende

Was ist der Unterschied zwischen Embryonenspende und doppelter Gametenspende?

Die Welt der Reproduktionsmedizin scheint für die meisten unserer Patienten verwirrend und rätselhaft zu sein. Von heute auf morgen wird man mit einer Vielzahl von Begriffen konfrontiert, die man davor noch nie gehört hatte oder sich einfach nie damit auseinandersetzen musste.

Zu den Grundbegriffen der Assistierten Reproduktion gehören beispielsweise Wörter wie Eizelle, Spermatozoid, Befruchtung, Embryone, Inkubator, Gebärmutterschleimhaut, usw. So weit, so gut. Richtig verwirrend wird es aber, wenn es um die Konzepte der Behandlungen geht, welche Informationen bezüglich der Spender man rechtlich erlaubt ist zu erhalten, wie sich der Preis zusammensetzt und warum die Behandlung mit gespendeten Embryonen günstiger ist als die doppelte Gametenspende?

Im vorliegenden Artikel wollen wir uns mit den Grundkonzepten dieser Behandlungen auseinandersetzen.

Wenn man sich für eine Behandlung mit gespendeten Embryonen entscheidet, handelt es sich um kryokonservierte Embryone, die im Laufe anderer Behandlungen geschaffen und von den betroffenen Paaren für die Spende freigegeben wurden, weil die Patientin schwanger wurde und keine weiteren Kinder mehr wünscht. Wenn Sie sich für diese Behandlung entscheiden, heißt es, dass man Ihren Körper durch die Verabreichung von Hormonen auf die Aufnahme des Embryos vorbeireiten wird. Der Embryo wird dann am Tag des Transfers aufgetaut und der Patientin transferiert. Da die Stimulationskosten der Spenderin entfallen, ist die Behandlung mit gespendeten Embryonen um einiges güstiger, als bei doppelter Gametenspende. Der Nachteil ist, dass man, anders als bei einem frischen Stimulationszyklus, die äußerlichen Merkmale der Spender nicht aussuchen kann, da die Embryone ja in früher Zyklen geschaffen wurden. Außerdem ist die Anzahl verfügbarer Embryonen begrenzt, weil nicht alle Paare die nicht verwendeten Embryonen spenden wollen. Obwohl die Wartelisten in unserer Klinik nicht sehr lang zu sein pflegen, sollte man bewusst darüber sein, dass es etwas dauert kann, bis man ein Embryo zur Verfügung gestellt bekommt.

Bei doppelter Gametenspende wird immer eingefrorener Samen verwendet, es können aber, je nach Wunsch der Patienten, entweder frische oder eingefrorene Eizellen verwendet werden. Die Schwangerschaftschancen sind sowohl bei eingefrorenen als auch bei frischen Eizellen gleich hoch, es ist also eine rein strategische Entscheidung, die man zu treffen hat, weil bei man bei eigefrorenen Eizellen den Tag des Embryonentransfers genau festlegen kann (es sei denn, die Patientin muss ein paar Tage länger stimuliert werden, um die Gebärmutterschleimhaut besser aufzubauen).

Bei einer Behandlung mit doppelter Samen– und Eizellspende sind die Kosten der Stimulation der Spenderin von den Patienten zu tragen (auch bei eingefrorenen Eizellen). Der Vorteil dabei ist, dass man Wünsche zum Aussehen beider Spender äußern kann, die von unserer Seite bei der Spendersuche berücksichtigt werden. Bei Verwendung frischer Eizellen ist der Nachteil, dass man den Termin der Punktion der Spenderin nur zwei Tage im Voraus bestätigen kann, da die Spenderin mehr oder mehr Stimulation brauchen kann. Aus diesem Grund kann es sein, dass der vorraussichtliche Punktionstermin der Spenderin, den wir Ihnen zu Anfang mitteilen, sich um einen bis zwei Tage nach vorne oder nach hinten verschiebt. Der Embryonentransfer führen wir für gewöhnlich am Tag 5 der embrionalen Entwicklung statt (das sogenannte Blastozystenstadium) durch, also fünf nach der Punktion der Spenderin.

Wir hoffen, dass dieser Artikel Ihnen dabei geholfen hat, Ihre Ideen bezüglich der möglichen Behandlungsmethoden zu ordnen. Wenn nicht, denken Sie bitte daran, dass in unserer Klinik die erste Beratung mit der Ärztin kostenlos ist und dass Sie während dieser einstündigen Beratung die Chance haben werden, all Ihre Fragen und Zweifel mit der Ärztin zu besprechen.

kontactieren sie uns

About the author

ProcreaTec

At ProcreaTec, we understand the road toward a healthy pregnancy is not always easy. Through this blog, we want to reach out to all who are struggling on the path of infertility to find support. If you have any questions or would like to tell us about your situation, you can comment on the posts or send us an e-mail.
If you would like to learn more about our clinic, we invite you to visit our website en.procreatec.com
ProcreaTec: converting patients into parents.

Add Comment

Click here to post a comment

Kategorien

Kontakt

Archive

Share This